top of page
  • AutorenbildWas Ist Roboter

Was ist eine Falafel? Definition und Zubereitung von Falafeln

Was ist eine Falafel? Entdecken Sie diese beliebte Nahost-Spezialität

Falafel ist eine weit verbreitete Delikatesse, die ihren Ursprung in der Nahost-Küche hat und von Vegetariern und Veganern auf der ganzen Welt geliebt wird. Aber was ist eine Falafel genau und wie wird sie zubereitet? Dieser Artikel beleuchtet dieses köstliche Gericht.


Falafel: Eine Definition

Falafel ist eine Art frittierte Bällchen oder Pastetchen, die hauptsächlich aus Kichererbsen oder Favabohnen und einer Vielzahl von Gewürzen besteht. Sie ist ein Grundnahrungsmittel in vielen Ländern des Nahen Ostens und hat in den letzten Jahren weltweit an Beliebtheit gewonnen.


Die Zubereitung von Falafel

Falafel wird durch das Einweichen und Zerkleinern von Kichererbsen oder Favabohnen und das Hinzufügen von Gewürzen wie Koriander, Knoblauch, Zwiebeln und Kreuzkümmel hergestellt. Die Mischung wird dann zu kleinen Bällchen oder Pastetchen geformt und frittiert, bis sie eine knusprige äußere Schicht und ein weiches Inneres hat.


Falafel in der Küche

Falafel wird oft in einem warmen Pita-Brot serviert und mit Gemüse, eingelegtem Gemüse, Tahini-Sauce und manchmal Joghurt belegt. Es ist eine häufige Wahl für ein schnelles Mittagessen oder Abendessen und ist auch eine beliebte Wahl in vegetarischen und veganen Diäten aufgrund seines hohen Proteingehalts und seines reichen Geschmacks.


Hier gibts tolle Rezepte mit Falafel

Zusammenfassung

Falafel ist eine köstliche und nahrhafte Speise, die ihren Ursprung in der Nahost-Küche hat. Sie besteht hauptsächlich aus Kichererbsen oder Favabohnen und einer Mischung aus Gewürzen und wird oft in einem Pita-Brot serviert, was sie zu einer perfekten Option für ein schnelles und gesundes Essen macht.


Comments

Couldn’t Load Comments
It looks like there was a technical problem. Try reconnecting or refreshing the page.

Weitere Fragen

bottom of page