top of page
  • AutorenbildWas Ist Roboter

Was ist eine UG? Alles was du über die UG wissen musst!

Was ist eine UG (Unternehmergesellschaft)? Ein Einblick in diese besondere Form der GmbH

Sie überlegen, ein Unternehmen zu gründen und haben den Begriff "UG" oder "Unternehmergesellschaft" gehört, sind sich aber nicht sicher, was genau das bedeutet? Dieser Artikel wird all Ihre Fragen klären und Ihnen einen detaillierten Einblick in das Konzept der UG (haftungsbeschränkt) geben.


Was ist eine UG? Die Grundlagen

Die UG, auch Unternehmergesellschaft (haftungsbeschränkt) genannt, ist eine Sonderform der GmbH (Gesellschaft mit beschränkter Haftung) in Deutschland. Sie wurde eingeführt, um Unternehmern eine kostengünstigere Alternative zur traditionellen GmbH zu bieten. Das Hauptmerkmal der UG ist das geringe Mindeststammkapital von nur 1 Euro, im Gegensatz zu den 25.000 Euro, die für eine herkömmliche GmbH erforderlich sind.


Funktion und Gründung einer UG

Die UG funktioniert ähnlich wie eine GmbH, ist jedoch aufgrund des geringeren Mindeststammkapitals einfacher zu gründen. Trotzdem benötigt man für die Gründung einer UG immer noch einen Gesellschaftsvertrag, der notariell beurkundet werden muss. Das Unternehmen muss auch im Handelsregister eingetragen werden.


Verpflichtungen und Pflichten einer UG

Ein wichtiger Aspekt der UG ist die Pflicht zur Bildung einer Rücklage. Ein Viertel des Jahresüberschusses muss zurückgelegt werden, bis das Stammkapital 25.000 Euro erreicht hat. Danach kann die UG in eine GmbH umgewandelt werden.


Fazit: Was ist eine UG?

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die UG (haftungsbeschränkt) eine attraktive Option für Unternehmer sein kann, die ein Unternehmen mit beschränkter Haftung gründen möchten, aber nicht über das notwendige Stammkapital für eine traditionelle GmbH verfügen.

Weitere Fragen

bottom of page