top of page
  • AutorenbildWas Ist Roboter

Was ist Extremklettern und wer hat es erfunden?

Extremklettern, auch bekannt als Free Soloing oder Solo-Klettern, ist eine Form des Kletterns, bei der Kletterer ohne Sicherung oder Seil an steilen Felswänden, Felsvorsprüngen oder anderen herausfordernden Kletterrouten klettern. Es ist eine extrem riskante und anspruchsvolle Disziplin, bei der Kletterer auf ihre körperliche Stärke, Technik und mentale Fähigkeiten angewiesen sind, um sicher voranzukommen.


Es ist schwierig, den Ursprung des Extremkletterns auf eine einzige Person zurückzuführen, da es im Laufe der Zeit und in verschiedenen Teilen der Welt entwickelt wurde. Allerdings trug der amerikanische Kletterer John Bachar, der in den 1970er und 1980er Jahren aktiv war, maßgeblich zur Popularisierung des Free Solo-Kletterns bei. Er war bekannt für seine mutigen Solobesteigungen von schweren Routen, die zu dieser Zeit als unvorstellbar galten.


In den letzten Jahren hat das Extremklettern aufgrund von Medienberichten und Filmen, wie beispielsweise "Free Solo" mit Alex Honnold, der als einer der bekanntesten Extremkletterer gilt, eine größere Aufmerksamkeit erhalten. Die Leistungen und das Risiko, das mit dem Extremklettern verbunden ist, faszinieren und inspirieren viele Menschen, aber es ist wichtig anzumerken, dass diese Art des Kletterns äußerst gefährlich ist und nur von sehr erfahrenen und gut vorbereiteten Kletterern durchgeführt werden sollte.

Comentarios


Weitere Fragen

bottom of page